zur Startseite zum Inhalt zur Navigation Kontakt Tastatur Befehle

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Nordrhein - Bezirk Köln - Ortsgruppe Köln Rodenkirchen e.V.

Meldungen aus dem Archiv 25.08.2018
Retter auf Reisen 2018 (Langeoog)

Retter auf Reisen 2018

Retter auf Reisen 2018

Ein Erlebnisbericht unseres Mitglieds Gisela:

Aufgrund der andauernden Hitzewelle im Sommer diesen Jahres bekam die Nordseeküste dieses Jahr außergewöhnlich viele Badegäste. Einem Hilferuf des zentralen DLRG Wasserrettungsdienst Küste folgend, entschied sich eine Rettungs­schwimmerin der DLRG Rodenkirchen in der letzten Augustwoche spontan dazu, auf der Nordseeinsel Langeoog tatkräftig zu unterstützen.

Auf Langeoog werden drei Wachtürme (West, Haupt und Ost) mit jeweils drei Rettungskräften besetzt. Für die letzte Augustwoche fanden sich insgesamt acht freiwillige Kräfte, sodass jeder Strandabschnitt bewacht wurde. Das war auch gut so, denn durch den Schulbeginn in den meisten Bundesländern Deutschlands kamen einige Schulklassen und Jugendgruppen für Tagesausflüge und Badespaß auf die Insel. Das durchschnittlich gute Wetter lockte aber auch noch einige Urlauber in die Wellen. Bei einer Wassertemperatur von 17°C, einer Lufttemperatur von 18°C und zwischendurch Windstärke 5 wirkte die Nordsee mit hohen Wellen bei vielen Gästen sehr attraktiv. Außerdem ließ sich nicht nur eine Hochzeitsgesellschaft sondern auch eine Kegelrobbe an den feinen Sandstränden Langeoogs blicken. Die DLRG musste außer kleineren Muschelschnitten oder Splittern keine größeren Erstversorgungen vornehmen und bei starkem Wind reichten die Hinweise auf Strömungen und Abtreibung aus, sodass sowohl Urlauber als auch Schulkind sicheren Fußes Nordsee und Strand genießen konnten.

Mit Beginn des meterologischen Herbstes und damit der Nebensaison wird es auf den Inseln ruhiger. Notstände müssen jetzt nicht mehr ausgerufen werden und spontane Aushilfen werden nicht mehr zwingender Weise benötigt. Nach einer Woche frische Nordseeluft, Wellenspaß und Entspannung auf dem Wachturm kehrte die entsandte Rettungsschwimmerin der OG Rodenkirchen in heimisches Gefilde zurück. Schließlich rief auch die Heimat zu neuen Einsätzen am Fühlinger See.

Zur Bildergalerie Weitere Bilder vom Wachdienst auf Langeoog gibt es in unserer Bildergalerie.

 
Es schneit...