zur Startseite zum Inhalt zur Navigation Kontakt Tastatur Befehle

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Nordrhein - Bezirk Köln - Ortsgruppe Köln Rodenkirchen e.V.

Schließung des Rodenkirchenbades 2013 / 2014

Renovierungsarbeiten im Hallenbad Rodenkirchen

Renovierungsarbeiten im Hallenbad Rodenkirchen

Auf der Grundlage des am 13. Oktober 2011 vom Rat der Stadt Köln beschlossenen Bäderzielplanes der KölnBäder GmbH soll das Rodenkirchener Hallenbad für vier Millionen Euro saniert werden. In der Zeit von Januar 2013 bis voraussichtlich Januar 2015 werden die Sanierungsarbeiten durchgeführt und das Hallenbad geschlossen.

Auf dieser Seite möchten wir Sie über alle aktuellen Entwicklungen, sowie den Fortbestand unserer Ausbildungstätigkeiten informieren. Gerne können Sie sich auch in unseren Newsletter eintragen.


Aktuelle Informationen zur Sanierung des Rodenkirchenbades

  • 19.01.2015:
    Der erste Trainingsabend im Hallenbad Rodenkirchen! Hier gibt es den entsprechenden Bericht. Dies ist der letzte Eintrag auf dieser Seite - wir sind wieder daheim! Vielen Dank an alle Mitglieder, die uns während der Übergangszeit in Zollstock zur Seite gestanden haben!

  • 12.01.2015:
    Die Trainer und Helfer der DLRG Rodenkirchen e.V. räumen das erste Ausbildungsmaterial zurück ins Hallenbad Rodenkirchen. Das erste Training kann am Montag, den 19. Januar 2015 beginnen.

  • 10.01.2015:
    Die KölnBäder GmbH hatte zur offiziellen Eröffnungsfeier des Hallenbades Rodenkirchen eingeladen. Der Geschäftsführer und die Schatzmeisterin konnten sich so einen ersten Eindruck der gelungenen Baumaßnahmen machen. (Fotos)

  • 08.12.2014:
    Der Nikolaus schloss das Kombibad Zollstock hinter sich ab und wies alle Mitglieder darauf hin, dass es ab Montag, den 19. Januar 2015 im renovierten Hallenbad in Rodenkirchen weiter geht.

  • 26.11.2014:
    Bei der vierten und letzten Badbegehung des Rodenkirchenbades vor der Wiedereröffnung hatte unser Geschäftsführer erneut die Gelegenheit, sich zusammen mit Vertretern der KölnBäder GmbH über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten zu erkundigen. Die Mitglieder des Bäderbeirates und der Bezirksvertretung Rodenkirchen zeigten sich hoch erfreut über die neue Gestaltung des Rodenkichenbades. Zudem liegen alle Baumaßnahmen im vereinbarten Zeitplan, so dass das Hallenbad Rodenkirchen wie vorgesehen im Januar 2015 wieder eröffnet werden kann. (Fotos)

  • 16.10.2014:
    Wie die KölnBäder GmbH heute mitteilte, befindet sich die Generalmodernisierung des Rodenkirchenbades im Zeitplan. Nach derzeitigem Planungsstand könne das Bad Anfang Januar 2015 wieder den Vereinen zur Verfügung gestellt werden. Auch an den Nutzungszeiten ändert sich erfreulicherweise nichts, so dass die DLRG Rodenkirchen e.V. auch in Zukunft montagabends von 18:30 bis 21:30 Uhr ihren Ausbildungsbetrieb durchführen kann.

  • 02.07.2014:
    Bei einer dritten Badbegehung des Rodenkirchenbades hatte unser Geschäftsführer erneut die Gelegenheit, sich zusammen mit Vertretern der KölnBäder GmbH über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten zu erkundigen. Die technischen Baumaßnahmen sind abgeschlossen und somit kann weiterhin mit einer Wiedereröffnung des Rodenkirchenbades zum Januar 2015 gerechnet werden. (Fotos)

  • 29.01.2014:
    Bei einer zweiten Badbegehung des Rodenkirchenbades hatte unser Geschäftsführer erneut die Gelegenheit, sich zusammen mit Vertretern der KölnBäder GmbH über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten zu erkundigen. Alle bauvorbereitenden Maßnahmen sind abgeschlossen und somit wird am 17. Februar 2014 offiziell mit den Bauarbeiten begonnen. Nach dem Ende der Bauarbeiten soll ab dem 14. November 2014 ein Probebetrieb des Bades durchgeführt werden. Die Baustelle soll dann schließlich am 1. Dezember 2014 komplett geräumt werden, so dass weiterhin von einer Wiedereröffnung zum Januar 2015 ausgegangen werden kann. (Fotos)

  • 26.06.2013:
    Die Sanierung hat begonnen - die Baustelle im Hallenbad Rodenkirchen wurde eingerichtet. Unser Geschäftsführer hatte Gelegenheit, sich zusammen mit Vertretern der KölnBäder GmbH über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten zu erkundigen. Nach Aussage des Projektleiters Gunnar Pütz sei bei der ersten Untersuchung des Gebäudes auf Schadstoffe nichts Unerwartetes gefunden worden, so dass eine Wiedereröffnung Anfang 2015 weiterhin in Planung ist. (Fotos)

  • 18.04.2013:
    Die Kürzungen der Stadt Köln zeigen erste Auswirkungen auf unseren Trainingsbetrieb. Die Verwaltung will beim Budget für den Ankauf von Schwimmstunden für Vereine in diesem Jahr fast 200.000 Euro einsparen. Als erste Konsequenz kann die DLRG Rodenkirchen e.V. in diesem Sommer leider kein Ferienschwimmen mehr für die Mitglieder anbieten.

  • 11.03.2013:
    Um die beengte Umkleidesituation im Kombibad Zollstock zu entschärfen, bitten wir alle Teilnehmer unserer zweiten Ausbildungsstunde (19.15-20.00 Uhr) ab sofort die Sammelumkleidekabinen 3 und 4 zu nutzen.

  • 29.01.2013:
    Wie unser Geschäftsführer soeben von der KölnBäder GmbH erfahren hat, wurde der Termin der geplanten Wiedereröffnung des Rodenkirchenbades offiziell auf den 1. Januar 2015 verschoben. Das bedeutet, dass sich bereits jetzt die "Heimkehr" um ein weiteres halbes Jahr verzögern wird.

  • 14.01.2013:
    Der erste Trainingsabend im Hallenbad Zollstock verlief trotz einiger Einschränkungen positiv. Wir hoffen in den nächsten Wochen die restlichen Probleme weitestgehend zu lösen.

  • 07.01.2013:
    Die Trainer und Helfer der DLRG Rodenkirchen e.V. räumen das erste Ausbildungsmaterial ins Kombibad Zollstock. Das erste Training kann am Montag, den 14. Januar 2013 beginnen.

  • 10.12.2012:
    Der Nikolaus schloss das Hallenbad Rodenkirchen hinter sich ab und wies alle Mitglieder darauf hin, dass es ab Montag, den 14. Januar 2013 im Hallenbad in Zollstock weiter geht.

  • 20.11.2012:
    Nun ist es offiziell - die DLRG Rodenkirchen e.V. kann ihren gewohnten Trainingsbetrieb weiterhin montags abends im Hallenbad Zollstock fortführen.

  • 17.10.2012:
    Wie die KölnBäder GmbH jetzt mitteilte, gibt es konkrete Überlegungen, dass wir unseren gewohnten Trainingsbetrieb weiterhin montags abends im Hallenbad Zollstock fortführen können.

 
Kölle Alaaf!