zur Startseite zum Inhalt zur Navigation Kontakt Tastatur Befehle

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Nordrhein - Bezirk Köln - Ortsgruppe Köln Rodenkirchen e.V.

Unterwasserzeichen

DLRG Unterwasserzeichen

DLRG Unterwasserzeichen

Unter Wasser ist es nicht möglich, miteinander zu sprechen. Aus diesem Grunde hat der internationale Tauchverband (CMAS) eine stumme Sprache ausgearbeitet (Zeichensprache). Die Unterwassersprache ist international. Jeder Fremdsprachige versteht die Unterwassersprache, sofern er sie gelernt hat.

Die Unterwassersprache ist eine wichtige Funktion des Tauchens und muss unbedingt beherrscht werden. Nachfolgend werden die Zeichen erklärt.

Die Unterwasserzeichen unterteilen sich in Pflicht­zeichen und Zusatzzeichen:

Pflichtzeichen
Unterwasserzeichen

Abtauchen!
Mit dem Daumen nach unten zeigen.




Unterwasserzeichen

Auftauchen!
Mit dem Daumen nach oben zeigen.




Unterwasserzeichen

Frage: Ist alles in Ordnung?
Antwort: Es ist alles in Ordnung!
Bestätigung: Ich habe verstanden!

Über Wasser: Beide Arme über dem Kopf schließen.




Unterwasserzeichen

Öffne meine Reserve!
Angewinkelten Unterarm mit angewinkelter Faust hin- und herbewegen.




Unterwasserzeichen

Unklare Situation!
Hand mit gespreizten Fingern und angewinkeltem Unterarm zum Partner auf- und abdrehen.




Unterwasserzeichen

Ich habe meine Reserve geöffnet!
Mit geballter Faust und angewinkeltem Unterarm frontal gegen den Partner zeigen.




Unterwasserzeichen

Akute Luftnot!
Gestreckte Hand quer gegen die Kehle legen.




Unterwasserzeichen

Notzustand!
Heftige Hand­bewegung unter Wasser oder an der Oberfläche.





Zusatzzeichen
Unterwasserzeichen

In dieser Tiefe verharren!
Flache Hand mit gestreckten Fingern horizontal hin- und herbewegen.

Unterwasserzeichen

Halt (Verbleibe dort)!
Flache, gestreckte Hand frontal dem Partner zeigen.

Unterwasserzeichen

Hinweis!
Mit dem Zeige­finger aus der geballten Faust auf etwas zeigen oder deuten. Z.B. auf sich selber "ich" - auf den Partner "du" - auf ein Objekt "da!" - auf mehrere Objekte "da und da"

Unterwasserzeichen

Versammeln oder Zusammenkommen!
Beide Fäuste geschlossen, Zeige­finger ausgestreckt, die beiden Arme gehen mehrmals auseinander und kommen wieder zusammen.

Unterwasserzeichen

Richtung!
Offene Hand, Finger zusammen, durch Heben und Senken des Armes wird die Richtung angezeigt.

Unterwasserzeichen

Nein!
Offene Hand, Finger beisammen, der Arm geht vor dem Körper von rechts nach links.

Unterwasserzeichen

Langsam!
Offene Hand, Handfläche nach unten, Arm geht vor dem Körper langsam, waagerecht auf und ab.

Unterwasserzeichen

Schnell!
Offene Hand, Handfläche nach oben, der Arm beschreibt vor dem Körper schnelle Kreise um eine horizontale Achse.

Unterwasserzeichen

Druckausgleich funktioniert nicht!
Handfläche dem Partner zugewandt, der Daumen abgespreizt, die Finger öffnen und schließen sich.

 
Es schneit...
Der Schnee liegt...